Labrador Welpen - Video News

Loading...

Verwandte Produkte zum Thema Labrador

12. März 2012

Labrador Welpen Erziehung: Besuch und Gäste

Ich muss jetzt mal fragen, wie ihr das so macht, wenn Gäste kommen bzw. schon da sind. Bei uns läuft das so ab, dass die Leute klingeln. Klar. Dann gehen wir gesittet zur Türe, Ayla muss sich setzten "feiner Hund".
Die Leute kommen rein, Ayla sitzt noch immer. Alles gut, kein Problem. Na ja, der Bobbes wackelt schon ein bischen vor Freude.
Aber sobald die Leute (obwohl ich darum bitte, den Hund zu ignorieren) sich um Ayla kümmern, streicheln, "ja wo isser denn..." dann ist es vorbei. Sie streicht um die Leute rum. Wenn es nur einer ist, umso besser. Da muss sie sich nicht aufteilen. Also sie springt ein bischen in die Luft, lässt sich steicheln, holt schnell ihr Spielzeug um es vorzuführen..... Und da ist sie nur sehr schwer von abzurufen und zur Decke zu schicken.
Und wenn sie dann mal 5 Min. ruhig liegt, "ach der arme Hund" Und kaum wage ich es mal in die Küche (die Leute wollen ja auch noch was trinken und Kuchen futtern) "Ayla....." Ich könnte platzen.

Was mach ich nur? Anbinden kann ich sie nicht. Ist nix da, was halten würde. Soll ich den Hund wegsperren, nur weil die Leute so unvernünftig sind? Das ist die letzte Möglichkeit. Aber dann lernt es der Hund ja nie. Die Verwandschaft wegsperren.... das wäre eine erstrebenswerte Möglichkeit. Vielleicht in die Hundebox? Aber dann lernt es die Verwandschaft nicht.

Also ich weiß nicht weiter.
Wie macht ihr das??? Bitte helft schnell, denn heute geht es in die 2. Kaffee-Runde. Wenn wir aber alle in der Küche (Hundefreiezone) sind, liegt Ayla auf ihrer Decke und gut ist. Zur Not bleiben wir in der Küche.

hier zu den Antworten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alles rund um den Hund